Hilfe bei sexualisierter Gewalt

Beratungstelefon: 0981 / 988 48 Telefon: 0981 / 988 48 Mo/Do/Fr: 09:00-11.00 & Di: 16.00-18.00 Kontakt per Mail: info@rauhreif-ansbach.de

Neuwahl des Vorstandes und Verabschiedung der scheidenden Vorstandsmitglieder

Rainer Stache, Andrea Rodumer-Hauff, Ekkehardt Göritz, Dieter Stockert, Kathrin Pollack, Gerda Blümlein, Manfred Riedel
In der Mitgliedsversammlung am 19.10.2021 wurde ein neuer Vorstand gewählt.

1. Vorsitzender:
Dr. Ekkehardt Göritz

Schriftführer:
Dieter Stockert

Kassenführerin:
Renate Gesell

Beisitzer:
Marion Binder
Kathrin Pollack
Manfred Riedel 

Wir gratulieren dem neuen Vorstand herzlich zur Wahl.

Zudem wurden die beiden Vorsitzenden Gerda Blümlein und Andrea Rodumer-Hauff sowie der langjährige Vorstand Rainer Stache verabschiedet.
Wir bedanken uns sehr herzlich für das große Engagement und die langjährige ehernamtliche Unterstützung von Rauhreif e.V.!

Mitgliedsversammlung 2021

Die Mitgliederversamlung findet am 19.10.2021 um 18.00 im evangelischen Gemeindehaus in Schalkhausen statt.
In dieser Versammlung wird ein neuer Vorstand für den Verein gewählt.
Alle Vereinsmitglider sind herzlich eingeladen. 

Wir bitten um kurze telefonische Anmeldung.

Rauhreif in der FLZ

Unser aktueller Jahresbericht


Jahresberichte aus den Vorjahren

Aus Datenschutzgründen können wir hier unsere Jahresberichte von 1998 - 2017 nicht mehr zum Download anbieten.
Auf Wunsch sind diese in unserer Geschäftsstelle einsehbar.
Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin per E-Mail.

PRIMUS-Preis für RAUHREIF

Wie auch umfassend in der Tagespresse (z.B. in der FLZ vom 24.10.2018) berichtet, verlieh die "Stiftung Bildung und Gesellschaft in Berlin" unserem Projekt "Schule mit Schutzkonzept" den PRIMUS-Preis des Monats Oktober, der mit 1000€ dotiert ist.
Die Stiftung erinnerte dabei in einer Pressemitteilung daran, dass die Polizei im vergangenen Jahr 13.539 Fälle sexueller Gewalt gegen Minderjährige in Deutschland registrierte. Rauhreif hat es sich zur Aufgabe gemacht, dagegen vorzugehen!
Weiter gehende Informationen zu dem insbesondere  vom Rotary Club Ansbach geförderten Pojekt und der Preisverleihung findet man bei unseren Präventionsangeboten sowie unter folgendem Link.